Hallo, Besucher der Thread wurde 3,3k aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von 722Vario am

Eigenbau Bedienkonsole LS-Simulator

    Hi Com,


    ich möchte hier mein aktuelles Projekt zum Eigenbau einer Bedienkonsole für den LS vorstellen.
    Vielleicht bietet der Thread die ein oder andere Idee dazu, ob für mich oder euch !


    Habe mich von der Saitek Idee inspirieren lassen weil es mir viel realistischeres Spielfeeling gibt.
    Funktionen außerhalb vom Fahrzeug möchte ich bewusst auf der Tastatur lassen.


    Nachdem die erste grobe Testphase abgeschlossen ist geht es in die Hardware :-)


    Eckdaten:


    Lenkrad , Pedale :


    Mein betagtes Logitech GT Forcefedback mit ebenfalls 900° Lenkwinkel


    Joystick,Bedienhebel:


    Thrustmaster Hotas X mit einstellbarer Federkraft und ebenfalls um die Z-Achse drehbaren Joystick /
    ein aktueller Fendt Joystick ist mir noch zu teuer


    Bedienkonsole:


    Eigenbau mit aktuell
    einem kleinen Joystick X/Y, 22 Schalter, Zündschloss, 4 Drehpoti
    ( zusammen 30 Schaltfunktionen + 3 Poti)
    ohne Hotas !


    Elektronische Steuerungsbasis bietet ein USB Interface das komplett LS unabhängig mit Makros programmiert werden kann.



    Status 23.08.


    PC Gehäuse wurde ausgeschlachtet, Joystick & Panelposition festegelegt, Halter dafür gebaut damit das ganze stabil positioniert ist ohne das Hotas System
    anzubohren oder zu beschädigen (Garantie), es werden die originalen Löcher zu verschrauben der Module genutzt.


    Funktionbelegungen ausgetüftelt und Schalterpositionen auf ein altes Metallgehäuse festgelegt - es bleibt noch Platz für spätere Updates.
    Metalkonsole bearbeitet und erste Lackierung, zweite folgt ...


    ,,,,,



    Status 25.08.


    Zweite Lackierung durch ... im freien bei Wind mit mäßigen Ergebnis aber sollte optisch nicht so sehr ins Gewicht fallen.
    Spraydosen sind nicht meine Welt. Detailabstimmung in der Schalterbelegung


    Status 28.08.


    Die einzelnen Schalter an Kabel gelötet inkl. Kabelverlängerungen.
    USB Interface im Gehäuse Probeverbaut.



    ,,



    Status 29.08


    Symbole für die Schalter entworfen, Standbeine für das Gehäuse



    Status 03.09.



    Nach kleineren Problemen, teils selbstverschuldet geht es ein bisschen weiter,
    erste Schalter im Gehäuse montiert, kleinere Anpassungen ..



    Status 06.09.


    Es geht wieder weiter. Nach kleineren Problemchen steht die Hardware weitgehend und ist verkabelt.
    Dem Gehäuse noch höhenverstellbare Standfüße verpasst...,etc...


    ,,,,



    Status 16.09.


    Tasten programmiert und INgame getestet, Gehäuseboden mit Gewichtscheiben beschwert


    ... letzte To Do's ...


    Beschriftung & Details,


    abschließende Auflistung der Bauteile / Erfahrungen




    Beste Grüße


    Exspeed




    [progressbar=100,-1,#254c73,100,0]Status 23.08.[/progressbar]



    Ja, schaut schon sehr Gut aus, fragt sich nur wann die Seirienproduktion anläuft ;):thumbsup::whistling:

    Nun ja, für eine Serienproduktion bin ich nicht ausgelegt und da fehlt es dann doch an Qualität :D


    Aber zum Nachbau bzw. besser machen sicher geeignet.


    Wenn alles funzt kann ich gerne Details nennen oder Hilfe mit dem Interface geben was wirklich Simple ist. Bin ja selbst kein Elektroniker :-)


    Mario könnte ja einen "Steuerungskontest" veranstalten mit verschiedensten Konzepten, egal ob gekauft, klevere Tastaturbelegungen,Skripte oder irgendwelche andere Kreationen :klatsch:

  • Wie, wo, was? Keine Baustufenfotos mehr gemacht?


    Wenn du davon eine Bastelanleitung machst, mit Teileliste und ein paar Beschreibungen des Zusammenbaus dann sollte das mit den Fotos zusammen schon als Grundlage für Nachbauten reichen.
    Aber immer schon alles mit der Ruhe, nicht überstürzen. Selbst für Rom haben die 7 Tage nciht ausgereicht.

    So Leute,



    das Projekt neigt sich langsam dem Ende.Die Schalter - und Funktionbelegung ist gemacht und die ersten Ingametests sehr gut verlaufen.


    Die Programmiermöglichkeiten des Interface ist wirklich sehr vielseitig, simple und funktioniert bisher sehr gut.


    Ich werde am Ende noch eine kleine Zusammenfassung mit meinen Erfahrungen hier schreiben.


    Inwieweit verwendete Produkte & Preise detailiert genannt werden dürfen müsste dabei noch geklärt werden.


    Euch allen ein schönes Wochenende :-)

  • HI,
    würdesto du mir meinen fendt Vario Hebel so programmieren das ich ihn auf dem PC Ls17 spielen kann?
    Wenn du es machSt schicke ich dir zwei und einen darfst du davon behalten.
    Wäre wirklich nett denn das wäre für meinen Sohn der es sich so sehr wünscht.
    MfG